Home   |   Historie   |   Jugendarbeit   |   Events   |   Journal   |   Mitglieder   |   Presse   |   Sponsoren   |   Kontakt   |   Impressum

Bogey Golfer Events



Die Bogey Golfer haben seit der Gründung 1998 gemeinsam Golf gespielt, aber dabei die Jugend nie vergessen und viel Spaß gehabt. Denn alle Events waren geprägt von Fröhlichkeit und Harmonie, egal ob in großen Gruppen und mit hochklassiger Prominenz wie bei der LAUREUS Golf Trophy oder in kleiner familiärer Runde, wie zum Beispiel Ende 2004 in Belek (Türkei).

2004


Der Beginn der Bogey Golfer Saison 2004 war rekordverdächtig. Nahezu die Hälfte aller aktiven Mitglieder nahm teil, als es tagsüber um Taittinger Champagner und beim abendlichen Champions Dinner um den neuen NIKE-Member-Look 2004 ging. Während es im Mai noch immer keine richtigen Temperaturen zum Golfen gab, stieg das Quecksilber am Gardasee auf hochsommerliche 30°C. Grund genug für die Bogey Golfer, die diesjährige Erdinger Golf Trophy dort zu veranstalten. Im Juni verschlug es uns Bogeys nach Ellmau zum Sonnwendturnier. Angefangen hat es mit einer kleinen Proberunde und anschließendem „Get together“ im Hotel „Der Bär“. Die Proberunde diente als kleiner Auftakt für das Turnier am Folgetag im GC Wilder Kaiser. Einen glanzvollen Abschluss fand unser Sonnwendturnier mit einem Hüttenabend auf der Rübezahlalm. Dem kalten und grauen Novemberwetter trotzten die Bogey Golfer mit einer 4-tägigen Reise in die Türkei um dort den „Robinson Cup“ auszutragen.


2005


Auch in diesem Jahr ging es für die Bogey Golfer wieder nach Ellmau. Bei einem Get together mit asiatischem Buffet trafen sich die Bogey Golfer im GC Wilder Kaiser. Am Samstag dann trugen Sie in diesem GC das Dreischläger Scrambleturnier aus, nicht ohne abends ihre Erfolge gebührend mit einer Mountain Party auf der Wochenbrunner Alm mit Grillen und Siegerehrung im „Kuhstall“ zu feiern. Bei der 8-tägigen Reise nach Mauritius stand nicht nur Golfen auf dem Programm. Diesmal waren auch eine „kreolische Taufe“ im Indischen Ozean und ein ganztägiger Ausflug mit einem Katamaran Teile des Programms. Der Porsche Cup, der im GC München Aschheim statt fand, bot nicht nur Gelegenheit das sein Handicap zu verbessern. Wer wollte, durfte auch einen Porsche zur Probe fahren oder eine Zigarrenprobe in der Davidoff Lounge genießen. Insgesamt drei Turniere wurden auf der diesjährigen 6-tägigen Türkeireise gespielt. Abwechslung wurde geboten mit gemütlich gestalteten Chill- Outs zum Sonnenuntergang, Marktbesuchen und reinen Strandtagen, inklusive Beach Volley Ball. Natürlich durfte auch die Wies´n Golf Throphy 2005 im Veranstaltungsplan nicht fehlen. Am Freitag gab es einen Kanonenstart im GC München Aschheim mit anschließender Championsparty im „Winzerer Fähndl“- dem Paulaner Festzelt. Wer auch am Sonntag noch nicht genug von den Wies´n hatte, nahm am Brunch im Hippodrom teil.


2006


Zum Auftakt der Golfsaison 2006 ging es dieses Jahr nach Kreta. Vier Tage lang ging es nicht nur ums Golfen, auch für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm war gesorgt. Das Robinson Turnier mit anschließendem Championsdinner, der Besuch des Knossos-Schlosses und der Bummel auf dem Wochenmarkt waren nur einige Punkte des Programms. Anfang Juli war es nun wieder soweit: Das Tiroler Golf Festival wurde ausgetragen. Der Empfang im Casino Kitzbühl brachte alle in Spiellaune und stimmte jeden ein für das 2-tägige Golfturnier zum einen ausgetragen im GC Wilder Kaiser in Ellmau und im GC Eichenheim in Kitzbühl. Einen gemütlichen Ausklang fand unser Tiroler Golf Festival mit einem Lagerfeuer auf der „Rübezahl Alm“. Die diesjährige Wiesn Trophy begann ausnahmsweise mit griechischen Klängen. Im „Kytaro“ kam es zu einem Get together bei einem griechisch- bajuwarischem Abend. Das Golfturnier wurde am Folgetag im GC München Aschheim ausgetragen, wo auch die anschließende kleine Siegerehrung stattfand. Abends ging es dann rund im „Winzerer- Fähndl“ des Paulaner Festzeltes.


2007


Das 10-jährige Jubiläum gab Anlass für ein ganz besonderes Event. Diesmal ging es für 5 Tage Anfang März nach Teneriffa zu einem sommerliches Wintermärchen. Neben dem NIKE CUP“ Stableford Turnier im Golf-Club „Playa de las Americas“ standen wieder viele abwechslungsreiche anderer Punkte auf dem Programm, wie zum Beispiel ein spanischer Abend und ein kleiner Bootsausflug zur Insel „La Gomera“. Im Mai fand eine Veranstaltung unter dem Motto „Golf & Tracht“. Das hieß nicht etwa, dass man mal in Tracht im GC München Aschheim auftauchen sollte um dort den Bentley Cup auszutragen, sondern kündigte die „Nacht der Tracht“ im traditionsreichen Löwenbräukeller an, die tags darauf das Event „Golf & Tracht“ ausklingen lassen sollte. Schon ein paar Tage später veranstalteten die Bogey Golfer den Cup „Deutsches Theater“ im GC München Aschheim. Während am Tage noch ein kleines Turnier unter Freunden im sportlichen Outfit stattfand, schmissen sich die Spieler für den Abend in exklusive Abendgarderobe um im „Deutschen Theater“ die Premiere von „Cirque Eloize“ zu feiern. Natürlich durfte auch dieses Jahr unser traditionelles Sonnwend Turnier in Österreich nicht fehlen. Der „Bär Cup“ und die „Wilder Kaiser Trophy“ waren diesmal Highlights des Events. Aber auch das Championsdinner und das Sonnwendfeuer im „Kuhstall“ der Wochenbrunner Almdurfte man nicht außer Acht lassen. Die warmen Tage im Sommer 2007 schrieen geradezu nach einer kleinen Abkühlung. Grund genug für die Bogey Golfer den Event „Golf & Tropical Summer“ mit einer kleinen Floßfahrt auf der Isar zu beginnen. Etwas abgekühlt ging es am nächsten Tag auf den Golfplatz bei wirklich tropischem Wetter. Gut, dass da für eine kleine Erfrischung gesorgt war. Mit der karibischen Band „Brazil Connection“ und einem kreolischen Buffet wurden abends die Champions im Clubhaus des GC München Aschheims gefeiert. Zu einem Oktoberfest Spezial von 05. – 07. Oktober luden wir ein zu Familie Kuffler ins „Seehaus“ im Englischen Garten und ins Weinzelt auf die Wiesn. Der Besuch der Fachmesse „Golf Europe“ war für die Teilnehmer des ESD Wiesn Ryder Cups in Aschheim ein weiterer Programmpunkt.


2008


Auch die Golfsaison 2008 begann bei den Bogey Golfern bereits Anfang März. Da das Wetter in Deutschland nicht wirklich nach Golf aussah, musste eine andere location her. Schon im letzten Jahr waren die Bogey Golfer & friends von der „Villa Cortés“ auf Teneriffa sehr begeistert. Genug Anlass für die Bogey Golfer auch in diesem Jahr wieder dahin zu fahren und schon frühzeitig die Golfsaison zu beginnen. Aber nicht nur der Auftakt der diesjährigen Golfsaison stand im Vordergrund. Auch zwei runde Geburtstage gaben Anlass ausgiebig zu feiern. Beim ersten Golfturnier auf der Insel ging es um die vom ersten Geburtstagskind Wolfgang Haas gestifteten Trophäen. Die Sieger wurden anschließend bei der Geburtstags- Disco Nacht in der Piano Bar gefeiert. Der nächste Tag begann genüsslich bei einer Brunch- Schiffsreise mit einem zweimastigem Piratenschiff entlang Teneriffas Südküste. Wem das Wasser nicht ganz geheuer war, durfte sich auf einen Ausflug in die Berge freuen für eine Weinprobe und kulinarische Leckerbissen. Am Samstag lud Geburtstagskind und Präsident Dr. Michael Scheele zur „The Swinging Sixties“-Party inmitten der Poollandschaft des Hotels ein. Am nächsten Tag gingen es die Bogey Golfer etwas ruhiger an mit einem Chill-out am Atlantik. Golffanatiker hatten natürlich auch die Gelegenheit auch an diesem Tag ihr Handicap noch einmal zu verbessern bei einem Abschlag im GC Abama. Schon jetzt laufen die weiteren Vorbereitungen für das Jahr 2008 auf Hochtouren, also lassen Sie sich überraschen, was die Bogey Golfer Ihnen diesmal zu bieten haben.

© 2007 - 2019 Bogey Golfer e.V. - Code & Design: gigabyter it-services